PSYCHOLOGISCHE

Video abspielen

CORONA-STUDIE

Kann eine suggestive Meditation unser Immunsystem auf Corona-Viren ansetzen?

Kostenloser Zugriff auf diese spezielle Meditation nur im Rahmen der Studie. 

Warum diese Studie?

Sie machen sich Sorgen an Corona zu erkranken und fragen sich ob Sie selbst Verantwortung für Ihre Gesundheit übernehmen können?

Durch den Lockdown verbreitet sich eine schleichende Angst in der Bevölkerung die gerade das Immunsystem von Millionen Menschen schwächt und damit schwere Erkrankungen fördert.

In dieser Studie untersuchen wir ob eine spezielle Meditation in der Lage ist Lunge und Immunsystem durch gezielte Suggestionen so zu stärken dass Corona-Viren effektiv abgewehrt werden. 

Der Lockdown ist ein psychologischer Super-GAU

denn er schwächt die einzige Verteidigungslinie die wir im Kampf gegen das Virus haben:

Unser IMMUNSYSTEM

Unser Gehirn funktioniert noch so wie in der Steinzeit

Bei einer Gefahr schaltet unser Körper in einen Stress-Modus damit wir vor dem Säbelzahntiger fliehen können. Dafür werden alle Ressourcen des Körpers mobilisiert und dabei das Immunsystem heruntergefahren um Energie zu sparen !!!

In Corona-Zeiten ist das fatal. Doch wir sind so programmiert. Es ist ein unbewusstes Muster das hier abläuft:

Wir nehmen das Corona-Virus als massive Gefahr wahr. Darauf begründet sich der gesamte Lockdown. Der Nebeneffekt ist dass unser Körper unbewusst in einem Stress-Modus festgehalten wird solange diese Gefahr besteht. 

Damit schwächen wir gerade das Immunsystem einer gesamten Bevölkerung. Und immer mehr gesunde Menschen werden anfällig für eine schwere Corona-Erkrankung. Ein Schnupfenvirus mit dem ein gesundes Immunsystem locker fertig wird, wird für immer mehr Menschen lebensbedrohlich. 

Ein gesundes Immunsystem ist in der Lage Corona-Viren abzuwehren

Das zeigen Millionen Menschen die eine Corona-Infektion als milden Schnupfen durchgemacht haben. Und es zeigen unsere Kinder, die meist ein gut funktionierendes Immunsystem haben, das jeden Tag in Schule und Kindergarten trainiert wird. Auch Autopsien belegen dass praktisch alle Corona-Toten Vorerkrankungen hatten die ihren Körper schwächten.

Warum sterben auch Ärzte und gesunde Menschen mittleren Alters?

Ich glaube dass sie ihr Immunsystem durch massiven Stress so geschwächt haben dass es nicht mehr in der Lage war eine Infektion abzuwehren. 

Ein Arzt der Tag und Nacht durcharbeitet, nicht richtig ißt und kaum schläft kann in kürzester Zeit sein Immunsystem massiv schwächen. Erinnern Sie sich noch an die ersten Wochen mit Ihrem neugeborenen Baby? Nach kurzer Zeit hatten Sie so einen Schlafmangel dass Sie im Autopilot durch die Wohnung getorkelt sind. Alleine wegen Schlafmangel! Es ist unglaublich wie schnell wir unseren Körper runterbringen können, wenn wir ihm Erholungsphasen entziehen.

Genauso schnell können wir ihn allerdings auch stärken wenn wir ihm die nötige Ruhe geben. Er hat erstaunliche Erholungskapazitäten.

Wir haben nur eine Chance

Wir müssen den Stress-Modus abgeschalten und in einen Ruhe-Modus kommen, damit unser Immunsystem wieder normal funktioniert.

Wie kommen wir in den Ruhemodus?

Unser Unterbewusstsein steuert fast alle Vorgänge in unserem Körper … Atmung, Herzschlag, Immunsystem … und es entscheidet ob wir uns im Stress- oder Ruhemodus befinden. Das können wir zunächst einmal nicht bewusst steuern. Auch wenn wir vordergründig ruhig tun, kann unser Körper innerlich einen enormen Stresspegel aufweisen. Dieser lässt sich mit Hilfe der Herzratenvariabilität messen.

In diese autonome Steuerung können wir praktisch nur eingreifen wenn wir uns Zugang zu unserem Unterbewusstsein verschaffen. Das geht am besten durch Meditation. In der Meditation verändert sich die Frequenz unserer Gehirnwellen so daß der Körper in einen Ruhezustand übergeht. Ein Studie von Dawson Church zeigt dass 4 Wochen regelmäßige Meditation unser Immunsystem auf das Doppelte steigern können (113% Anstieg der IgA Level). Genau das bräuchten wir jetzt. Ein starkes Immunsystem das uns beschützt. 

Das Unterbewusstsein kann durch Suggestionen enorm beeinflusst werden. Darüber gibt es weitreichende Studien auf deren Erkenntnissen Werbung, Politik und Nachrichten aufgebaut sind. Doch Suggestionen können wir auch medizinisch nutzen. Genauso wie wir durch wiederholte Informationen Angst auslösen können, können wir auch Gesundheit suggerieren. Dies wird vielfach in der medizinischen Hypnose eingesetzt. Wir können dem Körper suggerieren dass er mit diesem Virus fertig wird. Durch Suggestionen können Abwehrkräfte stimuliert werden.

Stress-Modus

Angst kann das Immunsystem schwächen

Ruhe-Modus

Suggestionen können das Immunsystem stärken

Was suggerieren wir einem kranken Menschen?

Sie können teure Hypnosesitzungen buchen. Sie können auch das Internet nach Meditationen durchforsten. Die sollen ja entspannen. 

Doch bleiben wir ehrlich, die meisten Meditationen sind einfach nur langweilig. Sie brauchen viel Willensstärke um stundenlang still zu sitzen und ihrem Atem zu folgen. Doch wer krank ist hat keine Willensstärke mehr. Kranke Menschen sind am Limit und brauchen Hilfe von außen. 

Wir wollen den Effekt der Meditation innerhalb kürzester Zeit bei Menschen hervorrufen die genau das für Unsinn halten. Wie kriegen wir sie dazu zuzuhören?

Das geht nur mit einer spannenden Geschichte. Eine Geschichte die dramatisch beginnt und Sie langsam in eine Entspannung (Meditation) führt um dann Heilungsprozesse zu suggerieren. Die Suggestionen sind subtil in der Meditationsphase versteckt. Wenn Sie nichts davon wissen merken Sie es nicht einmal.

Haben Sie schon mal von so einer Meditation gehört?

Wahrscheinlich nicht, denn ich habe sie gerade erst geschrieben. Sie heißt Corona-Meditation.

Wollen Sie mal reinhören? Dann laden Sie sich Ihre Hörprobe hier direkt runter:

Die psychologische Corona-Studie

In dieser Studie testen wir ob die Corona-Meditation Menschen so in die Ruhe bringt, dass ihr Immunsystem Corona-Viren besser abwehrt so dass sie einen leichteren Krankheitsverlauf haben. 

Wenn diese Theorie stimmt, hätten wir eine echte Prophylaxe-Möglichkeit um unseren Körper auf eine Corona-Infektion vorzubereiten. Denn im Ruhe-Modus kann sich unser Immunsystem wieder voll und ganz auf die Erregerabwehr konzentrieren.

Ihr 3-Schritte Plan:

Kostenlos anmelden

Meditation beim einschlafen anhören

Ruhe-Modus erleben

Ein Auszug aus der Corona-Meditation:

Commander Amelio ist der Anführer der Corona-Viren. Heute ist der große Tage für den er jahrelang gearbeitet hat. Er versammelt ein letztes Mal seine gesamte Armee um sich herum, gibt ihnen letzte Instruktionen. Er hat sie ausgebildet und trainiert, hat sie weiterentwickelt und einen neuen Virentyp erschaffen, mit genau den Eigenschaften die er für seinen großen Plan braucht. Heute werden sie ausschwärmen um den größten Feind dieses Planeten zu bekämpfen. Den Menschen.

… Doch Amelio ist ein guter Commander. Er hat verstanden dass dieser Planet ein Gleichgewicht braucht. Und er hat gesehen dass es gute Menschen gibt. Earth Keeper. … Doch wie kann er unterscheiden zwischen Gut und Böse? Wie kann er eine Waffe bauen die unschuldige Menschen verschont und die Habgierigen, Ignoranten zerstört? … 

… Commander Amelio wusste dass der menschliche Körper in der Lage ist alle Typen seiner Virusfamilie zu bekämpfen. Er hatte es noch nicht geschafft sie unbesiegbar zu züchten. Doch ihm blieb nicht viel Zeit. Die Zerstörung des Planeten wurde zu stark. Deshalb schlug er jetzt zu. Wenn die Menschen von ihren Kräften gegen die Corona-Viren nichts wussten konnten sie sie auch nicht einsetzen. 

Anfangs lief alles nach Plan. Die Menschen bekamen Panik. Genau darauf hatte Amelio gehofft. Dass die Angst sie lähmen würde. Angst lähmt ihr Immunsystem. Das menschliche Immunsystem ist in der Lage Corona-Viren zu bekämpfen. Doch Angst, Stress und Krankheiten schwächen es. Und dann haben die Coronas eine Chance. Und diese Chance werden sie nutzen.

Werden die Menschen Amelio auf die Schliche kommen? Wenn sie heraus bekommen wogegen sich seine Waffe richtet können sie ihr entkommen. Nur dann.

      …

Begebe dich an diesen Ort deiner Verteidigung. Schließe die Augen und spüre deinen Atemstrom wie er durch die Luftröhre strömt und in deinen Brustkorb eintritt. Der Bereich in dem du deine Atmung steuern kannst. Spüre wie du deine Atmung vertiefen kannst, wie du mehr lebend spendende Luft in deinen Körper ziehst. Wie dein Brustkorb sich stärker weitet, ausdehnt. Atme bewusst tiefer ein und aus. Werde dir bewusst dass du deinen Körper steuern kannst. Er hört auf dich. Er dient dir. Er will dir dienen. Spüre wie du deinen Körper beeinflussen kannst, spüre wie er dir willig folgt.

… Diese Lungenbläschen sind von vielen feinsten Blutgefässen umgeben. Wie ein Webteppich umschließen sie jedes einzelne Lungenbläschen. Dieser Ort ist so fein dass Luft und Blut in unmittelbare Nähe voneinander kommen. Wie zwei Liebende die sich umschlingen. Sie sind einander so nah dass der Sauerstoff aus der Luft ins Blut übergehen kann. Du hast nichts zu befürchten, dein Herz versorgt dich mit Blut, deine Lunge reichert es mit Sauerstoff an. Sie versorgen dich Tag und Nacht. Spüre Dankbarkeit für dieses Wunderwerk. Danke deinem Körper. Er weiß was er tut. Er versorgt dich. Er beschützt dich, zuverlässig, Tag und Nacht.  

… Er verteidigt dich jeden Tag gegen Eindringlinge. Zu deinem Immunsystem gehören Präsentier-Zellen. Sie fressen Erreger wie Coronas auf, zerlegen sie sorgfältig in ihre Einzelteile und schicken diese Einzelteile dann auf Präsentierteller auf ihrer Oberfläche. Diese Einzelteile sehen aus wie Schlüssel. Und nun stell dir vor dass es B-Zellen gibt die Schlösser haben. Zwischen Abermillionen dieser B-Zellen gibt es eine einzige in deinem Körper die exakt zu einem Corona-Schlüssel passt. Wirst du ihn finden? Wenn du ihn findest dann knackst du den Jackpot. Denn wenn Schlüssel und Schloss exakt ineinander passen setzt sich ein einzigartiger Mechanismus in Gang. 

Die Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen hat begonnen. Dein Körper ist auf diese Suche trainiert. Je schneller er das richtige Schloss findet desto schneller kann er dich auf ganzer Linie verteidigen. Dein Körper war schon tausende Male erfolgreich damit. Hat schon tausende Male das richtige Schloss gefunden. Auch jetzt testet er B-Zelle um B-Zelle.

Lenk ihn nicht ab. Er braucht all seine Kraft für diese Suche. Gib ihm Ruhe. Vertrau ihm. Wird er den Match finden und die Coronas in die Flucht schlagen? …

geschrieben von Dr. Jasmin Roya Agarwal

Was Andere über Jasmin sagen ...

„Ihre Leidenschaft ist unglaublich ansteckend! Ich werde immer dankbar sein für das Privileg Jasmin meine Mentorin nennen zu dürfen.“

Rebeca de Araujo Bravo

„Dr. Agarwal zeichnet sich dadurch aus Menschen zu motivieren, zu führen und weiter zu bringen.“

Dr. Toshihiko Tanno

„Von Jasmin zu lernen war eine unbezahlbare Erfahrung. Ihre Leidenschaft für die Medizin und Wissenschaft konnte Sie genauso an mich weitergeben, wie ihr tiefgreifendes Wissen.
Ich bin ihr unheimlich dankbar dafür, dass sie meinen Horizont so erweitert hat.“

Theo Aurich

DSC00474

Dr. Jasmin Roya Agarwal

ist Ärztin und Coach für Eltern chronisch kranker Kinder

Schon als Kind begann sie Geschichten und Gedichte zu schreiben. Es folgten 20 Jahren in denen sie sich der Medizin und Wissenschaft verschrieb. Sie arbeitete in der Kinderchirurgie und Pädiatrie, forschte über Leukämien und Stammzellen.

Seit der Geburt ihrer eigenen Kinder hat sie sich intensiv mit ganzheitlicher Medizin und der Macht unseres Unterbewusstseins auseinandergesetzt. Meditation und gezielte Suggestionen können unser Immunsystem unglaublich ankurbeln, können den Unterschied zwischen Krankheit und Gesundheit ausmachen – allein durch unsere Vorstellungskraft!

Dr. Agarwal begleitet heute Eltern chronisch kranker Kinder. Sie ist davon überzeugt daß kranke Kinder glückliche Eltern brauchen um gesund zu werden. Eltern die zu Hause Ruhe und Harmonie ausstrahlen und damit Heilung ermöglichen. Dass das möglich ist hat sie selbst gezeigt.

Als 2014 bei ihrem 2-jährigen Sohn Asthma diagnostiziert wurde, begann Sie eine Transformationsreise die sie aus einem stressigen Arbeitsalltag mit Beziehungskrach und finanziellen Problemen zu einem selbstbestimmten, harmonischen Leben führte. Ein Prozess der mehrere Jahre dauerte. Heute zeigt sie genau diesen Weg anderen Eltern – nur schneller. 

Für Kinder schreibt sie Meditations-Geschichten um deren Unterbewusstsein auf unterhaltsame Art und Weise anzuregen Heilungsprozesse in Gang zu setzen. Ihre Liebe zur Wissenschaft, zur Natur und zu Kindern kommen in ihren Geschichten immer wieder durch.

Psychologische Corona-Studie